Hier möchte ich Ihnen einige Pflegetipps für Ihre Kunstnägel geben, damit Sie lange Freude an ihnen haben.

Sie möchten Ihre Nagellänge von kurz auf lang verändern?
An sich kein Problem, aber bedenken Sie, dass Ihre neuen Nägel auch zu Ihrem Typ und Ihrer Arbeit passen müssen. Auch sollte die Verlängerung schrittweise geschehen, damit Sie sich daran gewöhnen können. Hierbei berate ich Sie gerne
.


Bei Kontakt mit zu scharfen Reinigungsmitteln, Arbeiten im Garten und anderen Dingen, die Ihre Nägel belasten, sollten Sie Handschuhe tragen.


Denken Sie daran, dass die ungewohnte Länge Ihrer Nägel dazu führen kann, dass Sie sich stoßen oder an Türgriffen, Schubladen Autotüren usw. hängen bleiben können.

Jeder Stoß kann dazu führen, dass sich Liftings unter der Modellage bilden. Dies sollte vermieden werden.

Bitte ziehen oder zerren Sie nicht an Ihren Nägeln oder knibbeln daran herum. Bitte feilen Sie Ihre Nägel nur mit einer Spezialfeile, die Sie bei mir erhalten können.

Ihre Nägel wachsen unter der Modellage weiter. Diesen Rauswuchs sollten Sie sich regelmäßig auffüllen lassen. Außerdem verändert sich durch den Wuchs der modellierte Mittelpunkt Ihrer Nägel. Wächst dieser zu weit heraus, sind Ihre Nägel nicht mehr belastbar und im schlimmsten Fall bricht Ihr Nagel.

Allergien, Krankheiten und regelmäßige Medikamenteneinnahmen können die Haltbarkeit der Nägel beeinflussen.
Bitte teilen Sie mir dies mit.


Liftings (teilweise Ablösung des Kunstnagels vom Naturnagel) entfernen Sie bitte nicht selbst oder reißen es vom Naturnagel herunter. In diesem Fall wird die oberste Schicht des Nagels verletzt. Vereinbaren Sie bitte einen Termin mit mir. Entweder zur Reperatur oder zur sachgemäßen Entfernung der Modellage.


Bitte entfernen Sie Nagellack nur mit acetonfreiem Entferner.

Ihre künstlichen Nägel pflegen sie am besten täglich mit Nagelhautöl.

Ausnahme: 12 Stunden vor Ihrem nächsten Termin bei mir bitte die Finger nicht ölen oder eincremen.